Bunt, ja bunt sind alle meine Kleider....

Im Mutterland des Judo gibt es nur 4 verschiedene Gürtelfarben: Weiß, Braun, Schwarz und Rot-Weiß. Der Weißgurt kennzeichnet den Anfänger; der Braungurt den fortgeschrittenen Schüler; der Schwarzgurt den Meister und der rot-weiße bzw. rote Gurt den fortgeschrittenen Meister. Die höchste Stufe stellt der 10. Dan dar.

In Europa und Amerika - also auch bei uns - werden zusätzlich bunte Farben für die verschiedenen Schülerstufen vergeben. Es gilt: "je dunkler desto höher". In Deutschland sind die traditionellen Schülerstufen: gelb - orange - grün - blau - braun. Seit einigen Jahren gibt es auch laut DJB (Deutscher-Judo-Bund) noch folgende Zwischenstufen der Gürtel: gelb-weiß; orange-gelb und grün-orange.


Gürtelfarben